Akne

Bild: Sokaeiko - pixelio.deIm Gegensatz zu vereinzelten Pickeln und anderen, relativ einfachen Hauterkrankungen ist die Akne sowohl in körperlicher wie auch in seelischer Hinsicht für die Betroffenen eine massive Blastung.

Leichte Fälle von Akne könnten mit Hilfe der unten aufgeführten Gesundheits-Tipps noch weiter abgemildert werden. Sollten diese allgemein gehaltenen Hinweise nicht ausreichen, kann Ihnen ihr Hautarzt aber auch spezielle Salben, Retin A Cremes oder Gels und/oder Antibiotika verschreiben.

Beantworten Sie die folgenden Fragen: Ja Nein
Stufen Sie selbst Ihre Akne als sehr schlimm ein und erkennen Sie Anzeichen für eine Infektion (Fieber und Schwellungen)? Begeben Sie sich umgehend in Behandlung... Weiter zur nächsten Frage...
Sind ihre Aknepickel groß und schmerzhaft? Begeben Sie sich in Behandlung... Weiter zur nächsten Frage...
Haben Sie die nachstehenden oder andere Gesundheits-Tipps ohne Erfolg berücksichtigt oder haben diese ihr Problem vergrößert? Begeben Sie sich umgehend in Behandlung... Weiter zu den Gesundheits-Tipps...
AKNE - Gesundheits-Tipps:
Zeit ist oftmals die einzige Heilung für Akne, aber die nachfolgenden Hinweise können möglicherweise zur Linderung beitragen:
  • Halten Sie Ihre Haut sauber. Waschen Sie sich häufig mit normaler Seife und Wasser.
  • Benutzen Sie einen Waschlappen. Arbeiten Sie damit die Seife sanft für ein oder zwei Minuten in ihre Haut ein. Spülen Sie ihre Haut danach gründlich mit Wasser.
  • Verwenden Sie jeden Tag einen sauberen Waschlappen. Bakterien, welche weitere Pickel verursachen können, gedeihen hervorragend auf dem nassen Waschlappen
  • Verwenden Sie eine blutstillende Lotion, entfettende Reinigungspads oder -tücher
  • Fragen Sie Ihren Arzt nach einer geeigneten Akneseife.
  • Lassen Sie Ihre Haut in Ruhe. Drücken, stechen oder kratzen nicht an den Pickeln herum. Dadurch können diese sich entzünden und Narben bilden.
  • Benutzen Sie eine freiverkäufliche Lotion oder Creme mit Benzolperoxid (Manche Menschen sind allergisch auf diese Substanz, deshalb sollte zuerst ein Versuch an einer kleinen Hautstelle auf dem Arm gemacht werden um sicherzustellen dass die Haut keinen Schaden nimmt. Befolgen Sie die Benutzungsanweisungen des Präparats entsprechend.
  • Waschen/Duschen Sie sich nach dem Sport oder wenn Sie geschwitzt haben.
  • Waschen Sie sich wenigstens zweimal pro Woche die Haare.
  • Halten Sie Ihre Haare aus dem Gesicht.
  • Für Männer: Legen Sie sich vor der Rasur ein warmes Handtuch aufs Gesicht. Das macht den Bart weicher. Rasieren Sie immer in der Haarwuchsrichtung.
  • Verbringen Sie nicht zuviel Zeit in der Sonne.
  • Benutzen Sie keine Höhensonne oder elektrische Sonnenbräunelampen.
  • Nutzen Sie nur wasserbasiertes Schminkmaterial. Verwenden Sie keine fettige oder ölige Creme, Lotion oder Schminke.
Übersetzter und ergänzter Text von Don R. Powell, Ph.D. From The American Institute for Preventive Medicine's Self-Care: Your Family Guide to Symptoms and How to Treat Them

von Alexander Schoenhoff, HP

Heilpraktiker, Dozent, Coach, Mediendesigner, Autor ...und Mensch mit entsprechenden Kurven, Ecken und Kanten. :) Liebt heilen nicht weniger als helfen und lehren mindestens ebenso wie lernen.

Das könnte Sie auch interessieren...

%d Bloggern gefällt das: